Sechs Tage – sechs Punkte

Damen-Bezirksliga
Donnerstag, 5. April, 20.15 Uhr in der Sporthalle am Dusternweg
SC Lippstadt – Altenhagen-Heepen 2 28:19 (15:7)

Die Lippstädter Handballerinnen bleiben weiter auf Erfolgskurs und fahren den dritten Sieg in Folge ein.

Auch das Team aus Altenhagen-Heepen konnte einer starken 5-1-Abwehr kaum etwas entgegensetzen. So blieben die Gastgeberinnen die ersten zehn Minuten ohne Gegentor und zogen im Gegenzug mit einem Fünf-Tore-Vorsprung davon. 

Diesen Vorsprung bauten sie dann auch im Laufe der ersten Halbzeit immer weiter aus. Dennoch mahnte Coach Grafe in der Pause trotz aller Euphorie, nicht den Ehrgeiz und Kampfeswillen zu verlieren. Gesagt, getan:

Auch in der zweiten Halbzeit war der Sieg nie gefährdet, obwohl es in den letzten Minuten aufgrund mehrerer Wechsel nochmal etwas chaotisch auf Seiten der Gastgeberinnen wurde. Zur Belohnung hat Grafe seinen Mädels einen trainingsfreien Abend gegönnt, damit es am Samstag gestärkt nach Löhne-Obernbeck geht.

Es spielten: Klerx, Coboeken – Grüne, Hesse, J. Hermes (1), L. Hermes (6), Klotz (1), Schulte (7/1), Haase (1), Kool, Brückmann (9), von Weichs (2), Grebe (1)