TSG Harsewinkel 3 – SC Lippstadt 1. Herren   19:32 (8:14)

1. Kreisklasse Herren
Samstag, 02.04.2022 um 19 Uhr

Lippstadt demonstriert Stärke

Nach der Punkteteilung in Brockhagen sollte nun das nächste Spiel Klarheit bringen, wo genau die Lippstädter Handballer nun stehen. Erneut ging es zu einem Gegner aus dem Tabellenmittelfeld, der früher oft seine Erfahrungen im Spiel mit Harz in eigener Halle umzusetzen wusste. Zudem hatten die Harsewinkeler zuletzt durch deutliche Siege in der Liga aufhorchen lassen.
Bei den Lippstädtern waren Top-Shooter Christoph Wustlich sowie Silas Poppe wieder dabei, während hingegen einige andere Stützen wegen privaten Terminen ausfielen.

Wie zuletzt gewohnt, stellte Trainer Grüber wieder eine offensive Abwehr auf. Zwar konnten die Gastgeber die Startphase für sich entscheiden, danach aber übernahmen die Lippstädter das Spiel in die Hand und ließen es bis zum Schluss nicht mehr los.
Die Führung wurde bis zur Halbzeitpause weiter ausgebaut, teils aufgrund einer sehr starken Abwehrleistung mit der Harsewinkel erhebliche Probleme hatte, teils auch aufgrund gut ausgespielter Angriffe.
Die Befürchtung war nun das es in der zweiten Halbzeit zu einem Kraftverlust kommt. Durch passende Rotation der Abwehr gelang es den Lippstädtern aber Kräfte zu schonen und immer wieder den Ball abzufangen, allen voran Silas Poppe und Elias Kandylakis. Eine kurze Schwächephase Mitte der Halbzeit konnten die Hausherren nicht nutzen, da ihnen selbst die Kräfte schwanden. Und so spielte die jungen Lippstädter Mannschaft bis zum Ende konzentriert durch und sicherte sich mit dem ungefährdeten, verdienten Sieg zwei weitere Punkte. Christoph Wustlich dürfte mit 14 Toren seinen persönlichen Rekord aufgestellt haben.

Trotz allen Kampfes war es eine insgesamt überaus faire Partie, die nachher noch in lockerer Atmosphäre zwischen den Spielern bis lange nach Spielschluss ausführlich analysiert wurde.

Es spielten:
Wegert, Imöhl (1), Poppe (5), Wustlich (14/1), Kersting (5), Grüber (1), Jaschke, Kandylakis (4), Hartmann (2), Nehls