Hygiene- und Verhaltenskonzept der SC Lippstadt DJK Handballabteilung

Veröffentlicht von

Handball unter Corona-Auflagen ist kompliziert.
Es gelten Hygieneregeln, Abstandsgebote, Maskenpflicht, Einschränkungen hier und da.
Das Land NRW hat eine Corona-Schutzverordnung, der WHV ein return-to-play-Konzept und die Kommunen zusätzlich ganz eigene Auflagen. Und dazu kommen noch bundesweite Bußgeldregelungen.

Die Handballabteilung des SC Lippstadt hat seit den ersten Lockerungen ein eigenes Hygienekonzept entwickelt und dieses laufend angepasst.
Die nun startenden Saison erfordert nun zusätzliche Regelungen für den Spielbetrieb und den Umgang mit Zuschauern.

Die aktuellste Version kann hier heruntergeladen werden:
Hygiene- und Verhaltenskonzept der SC Lippstadt DJK Handballabteilung
gültig ab dem 20. Oktober 2020 aktualisiert!

Wichtiger Hinweis für die Gastvereine!
Aufgrund der baulichen Gegebenheiten ist es in den Lippstädter Hallen nicht möglich für alle Beteiligten an der Sportfläche den Mindestabstand einzuhalten. Das bedeutet:

  • die Anzahl der Teilnehmer auf der Sportfläche (Spieler, Betreuer, Kampfgericht und Schiedsrichter) ist begrenzt.
    Pro Mannschaft sind aktuell nur 18 Personen inkl. Trainer und Betreuer möglich!
  • Zuschauer sind nun in dieser Halle erlaubt:
    406 Sporthalle der Edith-Stein-Realschule in Lippstadt (604406)
  • Maskenpflicht auf dem kompletten Außengelände der Sporthalle

Weitere Details dazu sind im oben genannten Hygienekonzept beschrieben.

Formular Teilnehmerliste für Spiele als Download
Formular Anwesenheitsliste für Zuschauer als Download