TV Isselhorst 1 – 1. Damen SC Lippstadt 28:22 (11:14)

Veröffentlicht von

Damen Kreisliga
TV Isselhorst 1 – 1. Damen SC Lippstadt 28:22 (11:14)
31.03.2019 um 17.30 Uhr

Verkorkst

So und nicht anders kann man die Fahrt nach Isselhorst beschreiben. Fehlten zunächst nicht nur die Trikots, mangelte es in der zweiten Halbzeit auch an Durchschlagskraft. Doch erstmal von Anfang an…

Erst in Isselhorst merkten die Lippstädterinnen, dass sie quasi alles im Kofferraum dabei hatten – nur eben die Trikots nicht. Doch zum Glück konnte Thea, die momentan leider noch verletzungsbedingt ausfällt, diese noch passend zum Anwurf vorbei bringen. Das Aufwärmen fand dann aber trotzdem in langer Jogginghose und Trainingsjacke statt.

Auch den Start ins Spiel verschliefen die Damen. Erst in der siebten Minute konnte der erste Treffer erzielt werden. Zum Glück sah es auf Isselhorster Seite nicht viel besser aus und die Tore fielen so insgesamt eher spärlich. In der 25. Minute aber ging dann ein Ruck durch die Lippstädterinnen und sie erspielten bis zur Halbzeit so einen 11:14 Vorsprung.

Die zweite Halbzeit allerdings glich einer Katastrophe. In 20 Minuten fand der Ball nur zweimal seinen Weg ins Tor, während die Gegnerinnen immer wieder den Weg durch die Abwehr gingen und erfolgreich trafen. Erst in der 56. Minute konnten die Damen wieder auf ein 24:22 anschließen. Doch da war das Spiel schon verloren, denn die Bemühungen reichten nicht aus. Enttäuscht musste man den Heimweg also mit einem 28:22 antreten.

Die letzten Spiel der Saison sollen aber besser laufen. Keine der Lippstädterinnen will die stark begonnene Saison einfach so ausdümpeln lassen.

Es spielten: Adolf (TW), Ash (1), Hermes, L. (3), Klotz, Schulte (12/10), Westermann (1), Klerx (1), Kool, Hartley, von Weichs, Haves (2), Hermes, J. (2)