SC Lippstadt 1. Damen – HSG Rietberg-Mastholte 2 35:29 (16:19)

Veröffentlicht von

Damen Kreisliga
SC Lippstadt 1. Damen – HSG Rietberg-Mastholte 2 35:29 (16:19)
16.12.2018 um 12 Uhr

Mit positiver Bilanz ins neue Jahr!

Die SCL-Damen setzten am Sonntag ein ausdrucksstarkes Statement. Schon vor dem Spiel war klar, dass man sich gegen das Schlusslicht der Tabelle keinen Patzer erlauben durfte. Zwar hatten die Gegnerinnen jedes Spiel nur knapp verloren, dennoch wollten die Lippstädterinnen mit einem eindeutigen Ergebnis den Heimsieg einfahren.

Dabei liefen die Damen in den ersten Minuten immer einem Ein-Tor-Rückstand hinterher. Erst in der 13. Minute wandte sich der Punktestand für die Lippstädterinnen. Diesen Vorsprung bauten sie immer weiter aus und gingen nach einer torreichen ersten Halbzeit  mit einem 19:16 in die Pause.

Mit dem Vorhaben jetzt nicht einzubrechen ging es dann hochmotiviert in die zweite Runde. Die Abwehr stand gut, fast zehn Minuten lang gelang es den Gegnerinnen nicht, den Ball ins Tor zu bringen, während die Lippstädterinnen auf zehn Tore davon zogen.

Dann aber verloren die SCLer ihre Konzentration. Fehler im Angriff und der Abwehr waren die Folge. Sechs Tempogegenstöße wurden nicht verwandelt und die Mastholterinnen kamen wieder ran. Dennoch war der Sieg nie gefährdet. Mit 35:29 entschieden die Damen das Spiel klar für sich.

Hocherfreut fuhren sie im Anschluss noch gemeinsam mit der gesamten Abteilung zum Spiel des TBV-Lemgo gegen die MT Melsungen (siehe Bild)

Jetzt geht es also mit einem positiven Punktekonto (11:9) in die WM-Pause. Bis zum 8. Januar erlauben sich die Lippstädterinnen eine Trainingspause, um dann noch stärker in die Rückrunde zu starten. Denn dann gilt es, einige Patzer wie gegen Versmold wieder auszubügeln, um weiterhin im oberen Teil der Tabelle zu rangieren. Im Großen und Ganzen sind die Lippstädterinnen aber zufrieden mit dieser Hinrunde. Dennoch dürfen es im nächsten Jahr ein paar Siege mehr sein.

Es spielten: Adolf (TW), Hermes, L. (6), Klotz, Schulte (13/5), Westermann, Klerx (2/1), Kool, Hartley (1), Altrogge (1), Gelewski (7), Hermes J. (5)